Wie man bei Online-Roulette gewinnt

Roulette Regeln sind einfach, und der Gewinn ist nicht zu schwer auf den ersten Blick. Tatsächlich haben viele Spieler es geschafft, ihre finanzielle Situation aufgrund des Roulettes deutlich zu verbessern. Andere Spieler haben gewonnen, aber nicht so viel wie wir möchten. Andere blieben grob „mit seinem“. Aber viele Spieler Roulette ruiniert. Diese Umstände zwangen viele Spieler zu denken – und ob es möglich ist, Roulette zu spielen, um eine kontinuierliche und gesicherte aber nicht große, aber stabile Gewinne zu haben? Das Ergebnis eines solchen Denkens – zahlreiche Systeme und ein Strategiespiel von Roulette.

Roulette Strategien so erfunden viel. Die bekannteste und oft verwendete – Martingale-Strategie, die das Spiel auf „Chancen“ (rot-schwarz, mehr-weniger, ungerade-even) mit einer konstanten Verdoppelung der nachfolgenden Rate, wenn früher verloren. Die Berechnung ist, dass früher oder später der nächste Doppelgewinn und wird alle Raten bezahlen, was einen Gewinn der ersten Wette gibt, ist vorher verloren.

Beispiel. Sie machen eine minimale Wette, zum Beispiel $ 1, auf „Chance“. Wenn Ihre Wette verliert, verdoppeln Sie es, indem Sie $ 2 setzen. Wieder der Verlust – wieder verdoppelt ($ 4). Und so lange, wie Ihre Wette nicht gewinnt. Wenn du gewinnst, erhältst du so viel wie das Set zum ersten Mal.

Der Hauptvorteil von „martingale“ – eine große Chance zu gewinnen. Die wichtigsten Nachteile: Limit Wette Größe in den meisten Online-Casinos, Behandlung sehr große Summe Geld.

Über die Martingale-Strategie ist viel geschrieben worden, und du kennst sie wahrscheinlich. Und haben Sie über die folgenden Strategien gehört?

D’Alembert Strategie

Diese Taktik des Roulette-Spiels ist ein bisschen wie die Martingale, aber unterscheidet sich darin, dass die Preise hier nicht verdoppeln, sondern einfach durch den Zusatz einer Einheit erhöhen. Das Spiel kommt auch zu „Chance“. Der Spieler im Falle der Verlustquote steigt um 1, und im Falle des Gewinns sinkt um eins die gleiche Rate. Zum Beispiel wetten Sie $ 1 auf Rot. Wenn du verlierst, dann wetten sie wieder auf Rot, aber das Hinzufügen von $ 1 ($ 2 Gesamtsummen). Wieder der Verlust? Wieder fügen Sie $ 1 hinzu (jetzt ist die Rate $ 3). Angenommen, jetzt hast du gewonnen und bekam $ 6. So kommst du im Moment, wenn ihre eigenen. Sie nehmen $ 1 und wetten $ 5 (5 = 6-1), etc., solange finden Sie sich „in der schwarzen“ in der Gesamtwertung.

Thomas Donald Strategie

Allerdings ist diese Strategie und d’Alembert, aber für das Spiel verwendet wird nicht im Widerspruch, und wenn die Wette auf die Zahl gemacht wird. Um auf dieser Strategie zu spielen, sollte dein Kapital 3000 Mal die erste Wette übersteigen, und das Spiel zu einem positiven Ergebnis kann mehrere Tage oder sogar Wochen dauern. Das ist eine riskante Strategie. Trotz der Tatsache, dass es entworfen ist, um das Risiko des Verlustes zu minimieren, reduziert es gleichzeitig die Chance eines großen Gewinns, wenn auch nicht vollständig ausschließen die Wahrscheinlichkeit des Verlustes aller Kapital in das Spiel genommen.

Whitaker-Strategie

Diese Strategie ist ein erfolgreiches Spiel von Roulette beinhaltet die Erhöhung und Senkung der Raten in einer Progression 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, etc. Hier ist jede nachfolgende Wette die Summe der beiden vorherigen. Wenn Sie verlieren, gehen Sie auf die nächste Stufe der Progression. Wenn Sie gewinnen, dann sofort in 2 Stufen fallen.

Es ist am besten, diese Strategie für Wetten auf „ein Dutzend“ zu verwenden. Beispielspiele. Sie wetten $ 1. Wenn Sie verlieren, wetten Sie $ 2. Wieder der Verlust? Wette $ 3. Noch kein Glück? Es spielt keine Rolle, wette $ 5. Jetzt haben Sie gewonnen und bekam $ 15. Die Summe aller Ihrer Wetten ist $ 11. Nettogewinn von $ 4.

Verschiedene Fortschritte liegen unter vielen Strategien: Oscar grind, Karl Alexander, das System „Progress 31“ güttingen Progression. Alle von ihnen zeichnen sich durch unterschiedliche Dynamik des Wertes der Zinsänderungen aus, je nachdem, ob der Spieler die vorherige Wette gewonnen oder verloren hat.

Biarritz-Strategie

Dies ist das einfachste System, aber es ist auch das umstrittenste. Der Kern davon ist, dass der Spieler die gleiche Wette auf die gleiche Nummer setzt. Auf lange Sicht sollte jede Zahl im Durchschnitt 1 Mal aus 37 Roulette-Spins fallen. Wenn die Nummer, die du gesetzt hast, vor dem 37. Mal gerollt wird, wirst du ein Gewinner sein. Je früher dies geschieht, desto größer wird Ihr Gewinn sein. Der Nachteil dieser Strategie ist, dass es wahrscheinlich ist, dass Ihre Nummer nicht herausfallen, auch nach einer großen Anzahl von Raddrehungen.

Parlay-System

Dies ist das Gegenteil des Martingale-Systems. Das Spiel kommt auch zu „Chance“. Wenn die Wette verliert, wiederholen Sie es. Wenn die Wette gewinnt, verdoppeln Sie es. Autor System glaubt, dass, wenn das Band begann zu erheben, zum Beispiel „rot“, dann am ehesten, wird diese Serie zu tun. Wenn du eine Strecke fängst, dann wirst du ein großer Sieg sein. Allerdings sagt der Autor nichts über wann zu stoppen, um nicht alle seine Gewinne zu verlieren.

In der Geschichte des Monte Carlo ist bekannt für den Fall, wo der Spieler 100 Franken für „ungerade“ gesetzt hat und in einen Kampf mit einem anderen Spieler kam. Rufen Sie die Sicherheit an, und solange der Unruhestifter den Wachen erklärt hat, verdoppelte er die Rate 9 Mal in Folge, und der Sieg war mehr als 50 Tausend Franken.